Freiwilligendienste
in Trägerschaft der
Salesianer Don Boscos

Abschlussseminar der Don Bosco Volunteers Inland

Veröffentlicht am: 25. Juli 2019

Berlin – Von 1. bis 5. Juli trafen sich die Don Bosco Volunteers (Inland) zu ihrem letzten gemeinsamen Seminar in Berlin. Noch bis 31. August leisten sie ein Freiwilliges Soziales Jahr in verschiedenen Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Deutschland.

Passend zur Bundeshauptstadt beschäftigten sich die jungen Menschen während ihres Abschlussseminars mit der jüngsten Geschichte der Bundesrepublik Deutschland und mit politischer Partizipation. In kleinen Gruppen entwickelten die Teilnehmenden Beispielparteien mit eigenem Parteiprogramm, für das die Volunteers auch Wahlkampf auf den Straßen Berlins machten, um für ihre Übungs-Parteien zu werben. Ein Besuch im Bundestag durfte dabei selbstverständlich nicht fehlen.

Neben den politischen Themen richteten die Seminarteilnehmer/innen den Blick auch auf die Zukunft und die individuellen Perspektiven jedes Einzelnen für die Zeit nach ihrem Freiwilligenjahr.
Zum Abschluss ihres Jahres als Don Bosco Volunteers feierten alle Teilnehmer/innen einen gemeinsamen Gottesdienst, in dem Josua Schwab SDB, Mitglied im Seminar-Leitungsteam seine Profess als Salesianer Don Boscos erneuerte. Dies war auch für die Freiwilligen ein sehr besonderer Moment.

Ein herzlicher Dank gilt Schwester Margareta Kühn und Pater Ulrich Otto sowie dem Team der Manege im Don-Bosco-Zentrum Berlin-Marzahn, wo die Don Bosco Volunteers während des Seminars untergebracht waren.

Fabian Urner